Newsletter N° 46

Die Ausgabe Frühjahr 2017 des Newsletters des Grossmagisteriums ist erschienen (Deutsch/Français/Italiano).

Annales: Das Jerusalem-Kreuz / La Croix de Jérusalem / La Croce di Gerusalemme

Gemäß unserem Ordensabzeichen trägt nunmehr auch unsere fünfsprachige Zeitschrift, die über das vergangene Jahr berichtet, den Haupttitel Das Jerusalem-Kreuz.

Notre revue publiée en cinq langues, qui retrace l’année écoulée, a désormais pour titre principal La Croix de Jérusalem, en référence à l’insigne que nous portons.

la nostra rivista pubblicata in cinque lingue che ripercorre l’anno appena trascorso ha da quest’anno assunto come titolo La Croce di Gerusalemme in riferimento all’insegna che portiamo.

 

Beitrag weiterlesen auf OESSH.VA (Deutsch/Français/Italiano)

Une importante délégation de la Lieutenance suisse lors de l'assermentation des nouveaux gardes suisses pontificaux.

Depuis plus de cinq cent ans, les gardes suisses prononcent le même serment. Ils jurent "de servir fidèlement, loyalement, et de bonne foi le Souverain Pontife régnant [...] et ses légitimes successeurs, de se dévouer pour eux de toutes leurs forces sacrifiant, si nécessaire, leur vie pour leur défense. "

Un'importante rappresentanza della Luogotenenza svizzera al giuramento delle nuove Guardie svizzere pontificie.

Da piu' di cinquecento anni, le Guardie svizzere prestano giuramento, promettendo di "servire fedelmente, lealmente e onorevolmente il Sommo Pontefice e i suoi legittimi successori (...), sacrificando, ove occorra, anche la vita (...)".

Vertreter der Schweizer Statthalterei an der Vereidigung der päpstlichen Schweizergarde in Rom

Seit mehr als 500 Jahren leisten die neuen Schweizergardisten bei ihrer Aufnahme folgenden Eid: “Ich schwöre, treu, redlich und ehrenhaft zu dienen dem regierenden Papst ... und seinen rechtmäßigen Nachfolgern, und mich mit ganzer Kraft für sie einzusetzen, bereit, wenn es erheischt sein sollte, selbst mein Leben für sie hinzugeben.“

Neuer Generalgouverneur in Rom ernannt

Anlässlich der Frühlingssession des Grossmagisteriums hat Kardinal Edwin O'Brien, Grossmeister des Ordens, dem scheidenden Generalgouverneur Agostino Borromeo seinen grossen Dank ausgesprochen, dessen Amtsdauer im Juni enden wird. Dabei hat er offiziell den Namen des Nachfolgers bekanntgegeben: Botschafter Leonardo Visconti di Modrone, Mitglied des Grossmagisteriums. Dieser wird seine Funktion am 29. Juni 2017 aufnehmen.

 

Quelle: Grossmagisterium; siehe dazu "Le futur Gouverneur Général prendra ses fonctions le 29 Juin" / "Il futuro Governatore Generale inizierà il suo mandato il 29 giugno"

Literaturhinweise

Von Confrater Pater Michel Poffet ist vor kurzem das Buch "Regards sur le Christ" (Verlag Parole et Silence) erschienen. Confrater Ehrendomherr Paul Rutz weist zur Vorbereitung für eine Pilgerreise ins Heilige Land auf das Buch von Heinrich Fürst / Gregor Geiger "Im Land des Herrn" (Verlag Bonifatius) hin. Schliesslich erfolgt der Hinweis auf das Buch von Confrater Pfarrer Bernhard Stephan Schneider über Hans Amstalden mit dem Title "Gelebte Barmherzigkeit" (Verlag Paulus). Alle drei Publikationen werden sehr gerne zur Lektüre empfohlen.

Einladung zu den Einkehrtagen in Einsiedeln

Die Deutschschweizerische Sektion der Schweizerischen Statthalterei lädt zusammen mit der Komturei Zürich dieses Jahr zum Thema " Die Dimensionen des Kreuzes Christi leben!" nach Einsiedeln ein. Die Einkehrtage mit der Referentin Sr. Katharina OP finden vom 27.-29. Oktober 2017 statt. Zur Einladung

Projekt im Westjordanland: "Tor zum Leben"

Die Schweizerische Statthalterei unterstützt das Projekt "Lifegate", ein Förderprogramm für Kinder und junge Erwachsene mit Behinderungen. Lesen Sie dazu den Beitrag unserer Statthalterei auf der Homepage des Grossmagisteriums, der in fünf Sprachen (IT/EN/FR/ES/DE) erschienen ist.

Gemeinsame Investitur 2017 in Salzburg

Die Statthaltereien der Schweiz und von Österreich werden im Juni 2017 eine gemeinsame Investitur in Salzburg durchführen (Einladungsschreiben). Die Mitglieder der Komturei Salzburg freuen sich auf Ihren Besuch! Anmeldungen sind bis 26. Februar 2017 vorzunehmen.