Minorités au Proche-Orient: quels défis, quelles solutions?

La Commanderie St-Théodule organise le 18 octobre 2016 une conférence en français à Sion avec Dr. Pierre-Yves Fux, ambassadeur de Suisse près le Saint-Siège.

Invitation et détail

St. Vincent de Paul in Jerusalem

Das Kloster "St. Vincent de Paul", ein imposanter Komplex mit einer beeindruckenden Kirche, wurde im Jahre 1885 in Jerusalem beim New Gate durch die „Daughters of Charity“ (französisch: Filles de la Charité, deutsch: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul) gegründet. Es ist das älteste Bauwerk auf dem Mamillagelände und besteht aus drei Einheiten: dem stattlichen Hauptgebäude, der Kirche sowie 16 Geschäften auf der Fußgängerzone vor dem Haupteingang. Ende des 19. Jahrhunderts kamen große französische Pilgergruppen ins Heilige Land. Die französischen Schwestern bauten infolge dessen in der unmittelbaren Nähe der Jerusalemer Altstadt eine Herberge für französische Pilger.

 

Besuch der Baby Warehouses in Tel Aviv mit Pater David Neuhaus SJ im August 2016

„The money has arrived, and so has hope“!

 

Mit den Spenden der Schweizerischen Statthalterei sowie anderen Statthaltereien des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem konnten mehrere Kinderkrippen und Tagesstätten für die Kleinsten der Kleinen eingerichtet werden. Damit gelang es, wenigstens einige Babys und Kleinkinder aus diesen unwürdigen „menschlichen Warenhäusern“ heraus zu nehmen. Die Zustände wurden in der letztjährigen UNITAS eingehend beschrieben1.

 

Überraschende Entdeckung am Hl. Grab von Jerusalem

Bei der Restaurierung der Kapelle innerhalb der Grabeskirche traten bei den Arbeiten spannende Entdeckungen zutage. Hier weiterlesen (domradio.de).

Newsletter des Grossmagisteriums (Juli 2016)

Der Newsletter Nr. 43 des Grossmagisteriums (D/F/I) ist erschienen. Dieser kann auf der neuen Homepage des Grossmagisteriums abonniert werden (hier).

Einladung zur Heiligland-Pilgerreise 10. - 20. Mai 2017

Die Einladung und das definitve Programm zur Heiligland-Pilgerreise sind erschienen. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 45 Personen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Neue Publikation erschienen

Von Confrater Michael F. Feldkamp ist zur Geschichte des Ritterordens vom Heiligen Grab eine neue Publikation erschienen: Vom Jerusalempilger zum Grabesritter

Ordens-Besinnungstage 2016

Die diesjährigen Ordens-Besinnungstage der Deutschschweizerischen Sektion der Schweizerischen Statthalterei zum Thema "Aus der Kraft der Eucharistie leben" finden vom 28. bis 30. Oktober 2016 im Bildungshaus Stella Matutina in Hertenstein am Vierwaldstättersee statt. Zur detaillierten Einladung