Während unser Heilig-Land-Reise in März 2017, hat S.Em. Bischof William Shomali die Ikone „Flight to Egypt“ von Rita geweiht. Diese Ikone hat Rita der Pfarrei in Küsnacht geschenkt, speziell für die Gruppe „Café International“, die in Küsnacht jeden Mittwochnachmittag Flüchtlinge empfängt. Es wird Sprachunterricht angeboten, Stricken und Basteln, Kinderspiele sowie Gespräche über Probleme usw.

 

Im Amman Peace Center sowie in Madaba sind wir christlichen irakischen Flüchtlingen begegnet und haben ihre Erzählungen und Erfahrungen angehört. Ca. 50'000 irakische christliche Flüchtlinge sind nach Jordanien gekommen, ohne Hab und Gut: Ein Riesenproblem! Das Lateinische Patriarchat von Jerusalem (LPJ), Jordanien und Caritas Jordanien tun alles Mögliche, um diesen Menschen zu helfen. Auch unser Ritterorden hat im Jahr 2016 US$ 425'000 als Nothilfespende via Grossmagisterium in Rom geleistet.

 

So wurde die Idee geboren, eine Weihnachtskarte zu entwerfen und zu verkaufen, wobei der Erlös den christlichen Flüchtlingen in Jordanien zu Gute kommt. Unser Statthalter hat das Projekt begutachtet und sein Einverständnis gegeben. Unser Plan war zuerst 2'000 und später 5'000 Karten zu CHF 4.-- pro Stück zu verkaufen, bei Abnahme von mehr als 100 Karten zu CHF 3.50 pro Stück. Die Karte wurde bei der LP Press in Beit-Jala gedruckt und von dort aus via LPJ, in Päckli von 10 Stück verpackt, zugesandt.

 

Viele haben mehr als 100 Karten gekauft und dabei von dem etwas günstigeren Preis profitiert. Es gab auch viele Spenden, sowie Leute die etwas mehr bezahlten. Verkauft wurden die Weihnachtskarten im Ritterorden, während verschiedenen Anlässen, an Pfarreien, Freunde und Bekannte in der Schweiz, Holland, Deutschland und England. Alle Kosten wurden von Sponsoren getragen, so dass der Erlös zu 100 Prozent den Flüchtlingen zu Gute kommt. Der Gesamterlös beträgt CHF 21'000.-- und am 20.12.2017 wurden CHF 2'000.-- an die katholische Pfarrei Küsnacht und CHF 19'000.-- an die Schweizerische Statthalterei überwiesen. Sie hat diesen Betrag via Grossmagisterium in Rom an die LPJ weitergeleitet. Wir haben den General-Manager des LPJ über diese Spende informiert und er hat uns den Empfang dieser Spende bestätigt.

 

Unser besonderer Dank geht an Confrater Christoph Mattle (und seine Ehefrau!), welcher die Aktion als Präsident der Deutschschweizerischen Sektion zusammen mit den Komtureipräsidenten kräftig unterstützt hat, an Confrater André Zumthurm für die Publikation auf der Website sowie Consoror Paola Moroni Stampa für die Übersetzung des Bestellformulars auf Italienisch und Französisch.
Weiterhin danken wir allen Damen und Rittern, Pfarreien, Freunden und Familien sowie Organisationen, welche die Karten gekauft oder eine Spende geleistet haben.

 

Frank Deiters

 


 

Dear Frank and Rita,

Thank you for your email. This is to confirm receipt of the funds. They will be transferred to Jordan with the monthly transfer of February close to the end of the month. Per your instructions, they will be restricted to support Christian Iraqi Refugee with the fund administered by Bishop William Shomali who will ultimately report to you on the use of the funds.

Many thanks for your generosity and never-ending support to those most in need in our communities. Looking forward to meet during your next visit to Jerusalem.

Regards,

 

sami el yousef