Spenden, Legate, Donationen, Stiftungen an den Orden sind grundsätzlich steuerbefreit.

 

Der Sitz des Ordens ist Beromünster/LU. Die Zuständigkeit für die Steuerbefreiung des Ordens fällt in die Hoheit des Kantons Luzern und gilt aufgrund des Steuerharmonisierungsgesetzes für alle Kantone (aktuelles Bestätigungsschreiben der Steuerverwaltung Luzern).

 

Die Liste aller steuerbefreiten Institutionen kann  auf der Homepage des Kt. Luzern (Finanzdepartement/Steuern/Unternehmen) abgefragt werden. Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem findet sich derzeit unter Position Nr. 487 (alphabetische Reihenfolge; Tabellenblatt: Kanton Luzern).

 

Für den Steuerabzug  (entsprechend den kantonalen Vorschriften) genügt in der Regel der Zahlungsnachweis. Die jeweiligen Schatzmeister stellen keine Steuerbestätigungen mehr aus.

 

Goldau, 11. Februar 2016

  

Martin von Reding

Schatzmeister

 

Allgemeines Konto

CREDIT SUISSE AG

IBAN CH81 0483 5021 1411 9000 1
BIC (SWIFT) CRESCHZZ80A
Clearing-Nr. 4835

Postkonto CREDIT SUISSE
Zürich 80-500-4

Schweizerische Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
CH-6215 Beromünster

 

Mess-Stipedien-Fonds / Fonds pour Saintes Messes / Fondo Sante Messe

(früher: Legate-Fonds)

(Konto für Meßspenden / honoraires de messe / onoranze da messa)

Postkonto / Compte postal / Conto postale

40-37634-0
IBAN CH02 0900 000 4003 7634 0
BIC (SWIFT) POFICHBEXXX

Schweizerische Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
Mess-Stipedien-Fonds
CH-6215 Beromünster

 

Trauerkarten mit Messstipendium für das Heilige Land können bezogen werden unter: schatzmeister[at]oessh.ch